Letztes Spiel

FC Einheit M1
FCE – Lok Aschersleben 4:1
FC Einheit M2
FCE2 – Olympia Schlanstedt 5:1

Nächstes Spiel

FC Einheit M1   Sa 23.08.   15 Uhr
in Bismark

FC Einheit M2   Sa 23.08.   15 Uhr
gegen Sargstedt


Test: Einheit-Echo auf Issuu

Heimerfolg gegen Aschersleben

Mit einem 4:1 gewann der FC Einheit Wernigerode sein 1.Heimspiel in der noch jungen Landesligasaison. Vor dem Spiel musste das Trainergespann Stein/Helmstedt gehörig umstellen. Gleich 8 Spieler fielen beim Gastgeber aus. So musste man sich mit Kräften aus der 2.Mannschaft verstärken.
Gleich zu Beginn zeigten die Hausherren, dass sie das Spiel unbedingt gewinnen wollten. Die erste Aktion durch Andy Wipperling ging nur knapp am Tor vorbei. Aber schon 2min später traf Neuzugang Tobias Plantikow zum 1:0 für die Hasseröder. Er umkurvte geschickt den Ascherslebener Keeper C.Timmerhoff und konnte dann ungehindert einschieben. In der Folgezeit machte Einheit das Spiel und eine Aschersleber Offensive fand so gut wie nicht statt. In der 25.min hatte Martin Gottowik die Möglichkeit auf 2:0 zu erhöhen. Er wurde mustergültig von Plantikow bedient, brachte den Ball aber nicht im Tor unter. Danach scheiterte Mathias Schulze nach einem weiten Einwurf am Pfosten (31.min). In der 43.min die 1.Chance der Gäste. Kai Hänsch traf freistehend aus 7 Metern nur das Aussennetz.
In der 2.Halbzeit das gleiche Bild. Nach 52min scheiterte Alex Kopp mit einem Kopfball an Timmerhoff. Nur 1 Minute später war es wiederum Plantikow der auf 2:0 erhöhte. Er wurde mustergültig von Björn Elfert bedient. Der FC Einheit hatte in der Folgezeit weitere gute Möglichkeiten zu erhöhen. Die beste vergab Andre Helmstedt, der diesmal im Mittelfeld aufgeboten war, freistehend per Kopf. Wie aus dem Nichts fiel dann in der 80.min der Anschlusstreffer für die Gäste. Michael Wendenburg liess Keeper Kevin Wellhausen keine Chance. Einheit antwortete postwendend. Götz traf mit einem sehenswerten Freistoss die Latte (82.min). Joerg Wienert machte es dann in der 83.min genauer, traf freistehend zum 3:1. Der eingewechselte Guido Wartenberg traf mit seinem 1.Ballkontakt sogar noch zum 4:1. So etwas nennt man dann wohl ein glückliches Händchen vom Trainer.
 
Für den FC Einheit spielten:
Kevin Wellhausen, Björn Elfert, Andre Helmstedt (69.min Dominik Stetz), Kevin Richardt, Mathias Günther, Alex Kopp, Mathias Schulze (64.min Joerg Wienert), Leeroy Götz, Martin Gottwik, Andy Wipperling, Tobias Plantikow (86.min Guido Wartenberg)
(Steven Bedewitz)
Torfolge:
  2.min 1:0 Tobias Plantikow
52.min 2:0 Tobias Plantikow
80.min 2:1 Michael Wendenburg
83.min 3:1 Joerg Wienert
88.min 4:1 Guido Wartenberg

Trainingsbeginn im Nachwuchsbereich!

Auch im Nachwuchs geht die neue Saison bald wieder los. Hier die Informationen für die Mannschaften.
 G-und F-Jugend beginnen am 21.08.2014 um 16:30 Uhr am Mannsberg!
 E-und D-Jugend beginnen am 26.08.2014 um 16:30 Uhr am Mannsberg!
 C-Jugend beginnt am 14.08.2014 um 16:30 Uhr am Mannsberg!
 B-Jugend/SG Harz beginnt am 13.08.2014 um 17:00 Uhr in Ilsenburg!
 A-Jugend beginnt am 19.08.2014 um 17:00 Uhr am Mannsberg!
Allen Teams eine gute Saison und viel Erfolg!

Jahreskarten 2014-2015

+++ Ab sofort verfügbar! +++
 
Mit "SVEN" ist sie wieder eine unschlagbare Sammleredition!
Die FC Einheit Jahreskarte ist ab sofort für nur 45,-EUR bei den Heimspielen an der Kasse und in der Geschäftsstelle [Tel: 863012971 / Email: a Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! n] zu erwerben. Damit ist sie nicht nur günstiger als die Summe der Heimspiele, sondern auch als bei Ligakonkurrenten.
Sie bietet Dir folgende Vorteile:
– Du kannst richtig Geld sparen
– unterstützt dabei den gesamten Club
– kannst die typische Mannsberg-Atmosphäre geniessen
– gilt für alle Punkt- und Pokalspiele der ersten Mannschaft
+ + + Hol' Sie Dir jetzt! + + +

Spielverschiebung

Es dürfte sich ja inzwischen herumgesprochen haben, daß am Wochenende das erste Saisonheimspiel des FC Einheit stattfindet. Nach ewig langem Warten können wir nun endlich wieder unseren FC Einheit am Mannsberg anfeuern.
Der heilige Rasen ruhte nach einer aufwendigen, kostenintensiven Sanierung für viele Wochen. Aber das hat sich gelohnt! Sehr gute Qualität wird ihm von allen Seiten bescheinigt. So hoffen wir, daß der Ball wieder gut rollt.
Auf Wunsch unserer Gäste aus Aschersleben wurde das Spiel aber auf SONNTAG 14 Uhr verschoben. Nach den Sperren der "Rot-Sünder" Christian Matschke und Tassilo Werner und immer noch einiger Urlauber im Team  werden wohl die Trainer schon wieder auf Verstärkung aus der Zweiten zurückgreifen. Hoffen wir, daß es trotzdem eine schlagkäftige Truppe wird. Nicht vergessen: Sonntag 14 Uhr!

Seite 1 von 79

Partner/Sponsoren

Zum Anfang