Neue Saison wirft ihre Schatten voraus.

Wenn in der kommenden Woche die Saisonvorbereitung beginnt kann der FC Einheit neue Gesichter in seinen Reihen begrüssen. Mit Eric Heindorf und Justin Riemann konnten 2 junge Spieler aus der Region (SV Darlingerode/Drübeck) verpflichtet werden.Damit setzt man in Hasserode den seriösen Weg junge und hungrige Spieler zuverpflichten fort. Aber auch der Trainerstab wurde verstärkt. Mit Tino Lessmann stösst ein ehemaliger Einheit-Kicker wieder zu uns und übernimmt neben Heiko Helmstedt den Posten des Co-Trainers. Auch Kevin Richardt stellt sich weiter in den Dienst der Mannschaft und übernimmt die Position des Torwarttrainers. Damit sind wir jetzt gerade im Trainerbereich optimal aufgestellt, um in der nächsten Saison wieder oben mitspielen zu können.(O-Ton Trainer Alex Kopp) 2 Spieler verliessen den Verein. Yunus Leventyüz zieht es nach Langenstein. Seine Ausbildung bei der Polizei liessen keinen regelmässigen Trainingsbetrieb zu, so dass er keine Chance mehr für sich im Landesligateam sieht. Sebastian Stosch folgte dem Lockruf seines ehemaligen Trainers Uwe Schwierske wechselt nach Winningen in die Salzlandliga. Um optimal in die Saison zustarten wurden einige Testspiele vereinbart. 20.07.2018 Oscherslebener SC (19.00 Uhr Auswärts) 27.07.2018 SV Eintracht Gröningen (18.30 Uhr Auswärts) 28.07.2018 Rot-Weiß Zerbst (15.00 Uhr Auswärts) 04.08.2018 MSV Börde Magdeburg (15.00 Uhr Auswärts Pokalausscheidungsrunde) 10.08.2018 SV Langenstein (19.00 Uhr Auswärts) 12.08.2018 Stahl Thale (14.00 Uhr Auswärts) 22.08.2018 Nordharz-Auswahl (18.00 Uhr Langeln 125.Vereinsjubileum) Jens Strutz-Voigtländer

Pokalsieger

In der Jugendabteilung gibt es gleich drei Pokalsieger zu feiern. Mit der »SG Harz« gewannen gleich alle drei höheren Jugendmannschaften den Kreispokal. Hier die Ergebnisse:
A-Jugend 5:3 gegen FSV Sargstedt
B-Jugend 2:1 gegen Darlingerode/Drübeck
C-Jugend 4:2 gegen Askania Ballenstedt
[Bilder: C-Jugend und B-Jugend, © Rainer Hehmke]
 

Verstärkung für unsere Jüngsten

+++ 29. Spieltag Harzoberliga +++

 

Punkt in Unterzahl mitgenommen.Verletzung trübt das Bild

Der FC Einheit Wernigerode konnte im letzten Spiel der Saison einen Punkt aus der Altmark entführen. In einer gerade von der Heimmannschaft manchmal etwas grenzwertigen und überhart geführten Partie nehmen wir einen Punkt mit. Und wäre es nicht das letzte Spiel der Saison gewesen ,in der es um nichts mehr ging. Müsste man eigentlich sagen da war mehr drin.
Nach einer Phase des Abtasten setzte Christoph Harenberg die 1. Duftmarke (11.min). Nach 19 Minuten prüfte Mathias Günther den Keeper der Gastgeber Hannes Gust.In der Folgezeit viel Leerlauf auf beiden Seiten.Erst in der 38.Minute etwas nenneswertes. Einen langen Ball von Nick Schmidt konnte Danny Wersig zum 0:1 verwerten.Danach hatte M.Günther die Möglichkeit zu erhöhen. Kurz vor der Pause traf Andy Wipperling noch den Pfosten, Quasi im Gegenzug aus dem nichts das 1:1.Carlo Rämke machte das was er gegen Einheit immer macht ein Tor (45+1).
Zur Pause wechselte der FC Einheit. 3 frische Spieler sollten den weiten Weg in die Altmark nicht umsonst angetreten haben. in der 49.Minute dann eine Szene  die bei vielen einfach nur Unverständnis hervorgerufen hat. Wie aus dem nichts wurde Christoph Braitmaier umgegrätscht. Ich tue mich mit Äusserungen wie Absicht sehr schwer, aber es sah verdammt danach aus. Da schon 3 X gewechselt wurde spielte Einheit in der Folgezeit in Unterzahl. Das A. Wipperling den Freistoss direkt verwandelte ist angesichts der schweren Verletzung von Braitmaier fast nebensächlich (52.min) Die Führung hatte aber nicht lange Bestand. Einen über 2 Stationen gespielter Ball nutzen Philipp Grempler zum Ausgleich.In der Folgezeit hatten Alexander Mayer und Christoph Grabau gute Möglichkeiten Einheit verteidigte das unentschieden gekonnt. Die beste Möglichkeit für die Gastgeber hatte Grempler in der 88.min. Freistehend im Strafraum nahm ihm Keeper Robert Schmidt den Ball vom Fuss.
Schade dass das Saisonfinale durch die Verletzung von Christoph Braitmaier  etwas getrübt wurde. Wir können stolz auf das erreichte sein. Wie in der letzten Saison stehen wir auf dem Treppchen. Das soll auch in der Folgezeit so bleiben deswegen heisst es jetzt in der  Sommerpause Kraft zutanken um mit frischen Elan in der kommenden Spielzeit das erreichte zu verteidigen. 
 
Für den FC Einheit spielten:
 
Robert Schmidt,Mathias Günther (46.min Oliver Schmidt), Danny Wersig, Rouven Blecker (46.minYunus Leventyüz), Mateusz Rogacki,Karl Feldmer (46.min Sascha Fiege),Sebastian Stosch,Christian Harenberg,Nick Schmidt
 
Tore:
 
0:1 38.min Danny Wersig
1:1 45.min Carlo Rämke
1:2 52.min Andy Wipperling
2:2 61.min Philipp Grempler

FC Einheit I Landesliga Nord

... lade FuPa Widget ...

FC Einheit Frauen

... lade FuPa Widget ...

FC Einheit II Harzoberliga

... lade FuPa Widget ...

gemeinsam sind wir stark:

Stadion-Sprecher
Holger Rinke
Zum Anfang