FC Einheit – TSG Calbe 0:2

Eine schwache Partie und starke Ersatzschwächung führte am gestrigen Tage zu einer 0:2-Heimniederlage unserer ersten Mannschaft. Dabei mußten einige Ausfälle kompensiert werden. So ist Kapitän Tassilo Werner gesperrt, Christoph Braitmeier noch im Urlaub und Martin Gottowik verletzt. Kevin Richardt hat erst kürzlich wieder mit dem Training begonnen. Dennoch mußte er schon eingesetzt werden. So kam es auch, daß selbst Trainer Alex Kopp mitspielen mußte. Ist schon sehr selten. Naja… und Patrik Peszt hat immer noch keine Freigabe. Toll, nicht?!
Aber egal… es geht weiter. Die Truppe ist in einer mentalen Verfassung, in der sie sich dadurch nicht beirren lässt. Ärmel hochkrempeln und weiter!
Unten der Spielbericht auf Facebook und hier gehts zur Foto-Galerie.
"Scheisse passiert! Man gewinnt und verliert!
Mal tut es gut, mal tut es weh.
Scheiss drauf! NUR DER FCE !!!"
[Danke, Micha!]
 

Samstag: FC Einheit - TSG Calbe

Am morgigen Samstag trifft unsere Landesligamannschaft – derzeit auf dem 7.Tabellenplatz – auf die TSG Calbe, die nur einen Punkt dahinter lauern. Noch dazu haben wir einige Ausfälle zu beklagen. Somit brauchen wir wieder jeden von Euch, um unser Team gegen kampfstarke Calber zu unterstützen.
Die unglückliche (und unverdiente?) 1:0-Niederlage am letzten Samstag hat uns bei der engen Konstellation mindestens einen Tabellenplatz gekostet. Die gute Stimmung in der Mannschaft soll mal wieder mit vernünftigen Zuschauerzahlen belohnt werden, die der Situation überhaupt nicht gerecht werden.
Darum macht Euch auf zum Mannsberg!

+++ Korrektur: Mitgliedsbeiträge +++

Liebe Vereinsmitglieder,
wir möchten Euch darauf hinweisen, daß die laufenden Mitgliedsbeiträge in Kürze (Anfang Mai) per Lastschrift eingezogen werden. Bei den rückständigen Mitgliedsbeiträgen bitten wir, die Überweisung selbst vorzunehmen. Sollte es dabei Schwierigkeiten geben, bitte mal mit Kathrin oder Harald Kontakt aufnehmen.
Mitgliedsbeiträge sind Garant für eine funktionierende Vereinsarbeit und somit sehr wichtig. Um unnötige Bankgebühren zu ersparen, bitten wir darum, sich darauf einzustellen. Wir bedauern, daß es zu diesen Verzögerungen und Unregelmäßigkeiten bei der Kassierung gekommen ist.
Weiterhin möchten wir darum bitten, dringend die an die Teams ausgegebenen Listen mit aktualisierten persönlichen Angaben (Wohnanschrift usw.) und die SEPA-Formulare in der Geschäftsstelle bei Kathrin oder Harald abzugeben.
Wir danken Euch für Verständnis und hoffen auf baldige Erledigung.
 
Unsere sehr niedrigen Mitgliedsbeiträge sind wie folgt:
volljährige Mitglieder: 10,00 EUR
Kinder, Jugendliche: 5,00 EUR
Familienbeitrag: 15,00 EUR
 

FC Einheit – Fortuna Magdeburg 4:1

Mit einem überraschend klaren und verdienten Erfolg endete das gestrige Heimspiel gegen den Spitzenreiter der Landesliga Nord, Fortuna Magdeburg. Gegen die spielerisch und athletisch erwartet guten Magdeburger hat unser Team von Anfang bis zum Ende fast voll durchgezogen und gezeigt, welche Fähigkeiten in ihm steckt. Tassilo Werner zeigte sich nicht nur als Kapitän, sondern auch als permanenter Quälgeist für die Magdeburger. Und von Tobias Plantikow will ich gar nicht erst anfangen. Er war der Schrecken der Fortuna-Abwehr. Mit seinen drei Treffern erwischte er auch einen fantastischen Tag. Aber ingesamt gesehen kann man keinen Mannschaftsteil herausheben. Alle Spieler waren sehr konzentriert über die gesamte Spielzeit zugange. Das war Werbung für den Wernigeröder Fußball! Trainer Alex Kopp kann stolz auf diese Mannschaft und die geleistete Arbeit sein. Weiter so!
Beim Klick auf die Bilder kommst Du zur Webgalerie.
Hier der spielbericht von unserer Facebook-Seite:

Spitzenreiter am Mannsberg

Am morgigen Samstag ist ab 15Uhr der derzeitige Spitzenreiter der Landesliga zu Gast am Mannsberg. Fortuna Magdeburg gilt als einer der Aufstiegsaspiranten und gilt als Favorit. Aber unser Team von Alex Kopp hat mehrfach Qualitäten unter Beweis gestellt. Dazu gehört nicht nur der Mannsberg-Kämpfer-Geist, sondern auch die unwahrscheinlich guten Teamqualitäten. Diese müssen sie unbedingt abrufen, um Zählbares zu erreichen!
Anstoß ist um 15Uhr. Aufgrund des großen Publikumsandranges werden sämtliche Kassen geöffnet. Allerdings musste im Vorfeld die Zuschauerzahl auf 1500 begrenzt werden ;-)
Für die gewohnte Kost sorgen wie immer unsere netten Damen vom Catering.

Partner/Sponsoren

Zum Anfang