Stadtwerke unterstützen den FC Einheit

Mit dem 'obligatorischen' Händedruck auf der kultigen Brücke besiegelten Vereinspräsident Helmut Homann und Stadtwerke-Geschäftsführer Steffen Meinecke die weitere Unterstützung durch das lokale Versorgungsunternehmen.
Dabei unterstrich Herr Meinecke, daß die Stadtwerke besonderen Wert auf die Jugendarbeit legen. Gleichzeitig zeigte er sich enttäuscht, daß es keinen Weg gegeben hat, die Industrie-Denkmal-verdächtige Tribüne zu erhalten.
Aber, der Blick gehe immer nach vorn. Der FC Einheit präge das sportlich-kulturelle Image der Stadt Wernigerode mit und habe einen sehr guten Schritt gemacht, die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft zu stellen. Er wünscht dem Club, daß mit dem neuen Vereinsgebäude ein langgehegter Wunsch in Erfüllung geht.
Helmut Homann betonte, daß die Stadtwerke Wernigerode immer ein sehr verlässlicher Partner sei und zu den am längsten tätigen Partnern gehöre.

FC Einheit I Landesliga Nord

... lade FuPa Widget ...

FC Einheit II Harzoberliga

... lade FuPa Widget ...
FC Einheit Wernigerode II auf FuPa

FC Einheit Frauen

... lade FuPa Widget ...
FC Einheit Wernigerode auf FuPa
Zum Anfang