rauschendes Fest

Am 21. Dezember fand die Vereinsweihnachtsfeier des FC Einheit statt. Erstmalig im Harzer Kultur- und Kongresshotel war die Veranstaltung für knapp 150 Personen gebucht - so viel wie nie zuvor!
Mit Ehrungen für ehrenamtliches Engagement beim Hasseröder Club würdigte der Kreissportbund Harz, vertreten durch Frau Dana Brüning, die Unterstützung einiger Vereinsmitglieder, ohne deren Arbeit der Spielbetrieb teilweise schon über viele Jahre nicht möglich gewesen wäre. Desweiteren war es dem neuen Vereinsvorstand ein Bedürfnis, unserem ehemaligen Präsidenten Helmut Homann die Ehrenpräsidentshaft zu verleihen. Helmut Homann führte seit der Wiedergründung 1998 den FC Einheit als Präsident. Seit den späten 80er Jahren führte er als Manager die Geschäfte des Clubs bis zum Jahre 1994.
Welch Rahmen könnte besser sein als eine Feier: als einen Neuzugang für das Team der ersten Mannschaft wurde Tino Semmer vorgestellt. Zuletzt beim Regionalligisten Wacker Nordhausen tätig, hat Tino bereits höherklassige Spielerfahrung. Sowohl bei Rot-Weiß Erfurt und beim Chemnitzer FC als auch beim damals Zweitliga-Club Hansa Rostock schnürte er seine Töppen. Der sympathische Kicker wird uns eine große Verstärkung sein, vielleicht ja sogar in der Jugendabteilung. Er erhielt symbolisch das Trikot mit der Nummer 24 vom sportlichen Leiter Dirk Rühr überreicht.
Der FC Einheit möchte sich aufs Herzlichste beim Gastgeber, dem HKK und seinem Team, für die Gastfreundschaft bedanken.
 
 

FC Einheit I Landesliga Nord

... lade FuPa Widget ...

FC Einheit II Harzoberliga

... lade FuPa Widget ...

gemeinsam sind wir stark:

Versorgung
Helga Neumann
Zum Anfang