Auswärtssieg beim Burger BC

mehr Fotos in der Fupa-Galerie
Mit 3 Punkten im Gepäck kehrte der FC Einheit Wernigerode vom Auswärtsspiel beim Burger BC zurück. Nach 90 Minuten hiess es 4:1 zu gunsten der Hasseröder. Heiko Helmstedt und Tino Lessmann, die den im Urlaub weilenden Trainer Alex Kopp vertreten, hatten das Team sehr gut eingestellt.
 
Gleich von Beginn an zeigten die Rot-Weissen, dass sie das Spiel unbedingt gewinnen wollten. Mit einem sehenswerten Schuss aus 20 Metern traf Christian Harenberg in den rechten Winkel (10.min). Mit dem Gefühl der frühen Führung setzte Einheit seine Angriffe fort. In der 12. Minute wieder ein guter Angriff. Nick Schmidt mit einem Einwurf auf Ch.Harenberg und dieser flankte in die Mitte. Dort stand Rouven Blecker und erzielte das 0:2. Weiter rollte die Angriffswelle in den Strafraum der Burger. Nick Schmidt prüfte den Burger Schlussmann D.Schumann mit einem Schuss (17.min). Danach wieder ein Angriff über rechts. Ch.Harenberg flankte in die Mitte. Da stand diesmal N.Schmidt und erhöhte auf 0:3 (19.min). Einheit schaltete danach einen Gang zurück und überliess den Gastgebern etwas mehr Spielraum. Ph. Rißling tauchte im Strafraum auf, verzog aber völlig freistehend (31.min). In der 44.Minute dann die beste Gelegenheit der Heimmannschaft. Ein Schuss konnte Andre Helmstedt blitzartig parieren.
In der 2. Halbzeit versuchte der Burger BC das Ergebnis noch zu drehen. Einheit zog sich in dieser Phase etwas zu weit zurück. Burg hatte jetzt mehr Spielanteile, ohne aber zwingend gefährlich zu werden. In dieser Phase des Spiels erzielte N. Schmidt das 0:4. Das Tor wurde aber wegen einer Abseitsentscheidung nicht gewertet. Dann doch der Anschlusstreffer der Gastgeber. Ch.Schmidt tauchte frei im Strafraum aus und traf zum 1:3. Dieses Tor sorgte aber nicht zu grosser Verunsicherung im Einheitteam. Man besann sich eher darauf, wieder eigene Angriffe zu führen. N.Schmidt bediente den eingewechselten Justin Riemann. Sein Schuss landete etwas abgefälscht im Burger Kasten und stellte den alten Abstand wieder her (79.min). Nach dem 1:4 passierte auf Burger Seite nichts mehr. N.Schmidt hatte in der Schlussphase noch 2 gute Möglichkeiten, die er aber nicht nutzen konnte.
Seit langem konnten wir in Burg etwas zählbares mitnehmen. Am kommenden Samstag wartet wieder ein schwerer Gegner auf uns. Zu Gast im Kohlgarten ist dann der VfB Ottersleben.
 
Für den FC Einheit spielten:
Andre Helmstedt, Oliver Schmidt, Danny Wersig, Christoph BraitmaierRouven Blecker (68.min Leon Dannhauer), Andy Wipperling (83.min Eric Heindorf), Mateusz Rogacki (74. min Justin Riemann), Tomasz SalinskiTomasz Wandzik, Christian HarenbergNick Schmidt
 
Tore:
0:1 10.min Christian Harenberg
0:2 12.min Rouven Blecker
0:3 19.min Nick Schmidt
1:3 72.min Christopher Schmidt
1:4 79.min Justin Riemann 

FC Einheit I Landesliga Nord

... lade FuPa Widget ...

FC Einheit Frauen

... lade FuPa Widget ...

FC Einheit II Harzoberliga

... lade FuPa Widget ...

gemeinsam sind wir stark:

Versorgung
Birgit Dannhauer
Zum Anfang