Test gegen Germania Halberstadt

Der FC Einheit Wernigerode verlor sein Testspiel beim Regionalligisten Germania Halberstadt deutlich mit 7:0. Dabei war aber das Ergebnis für Trainer Marko Fiedler erst einmal zweitrangig. Man hat gesehen das Halberstadt schon in der Vorbereitung zur Rückrunde wesentlich weiter ist. Wir hingegen haben erst eine Trainingseinheit absolviert. Wichtig war das die Jungs sich gut bewegt haben.
In der Anfangsphase der Partie verteidigten die Hasseröder geschickt und liesen kaum Torchancen zu. Erstmals zum Einsatz im defensiven Mittelfeld kam Neuzugang Maximilian Farwig der in der Hinrunde noch bei den Gastgebern kickte.Durch ein Foul im Strafraum konnte Halberstadt in Führung gehen. Danach war die kontrollierte Defensive dahin und die Germanen konnten durch geschicktes Angriffspiel bis zur Pause auf 4:0 erhöhen.
Nachdem in der Pause beide Mannschaften gehörig durchgewechselt haben, gestaltete sich das Spiel etwas ausgeglichener. Der Regionalligist legte nochmal 3 Treffer nach. Am Ende stand ein 7:0 und der Sieg geht in Ordnung, wenn gleich er ein bisschen zu hoch ausgefallen ist. Dabei waren 3 Elfmeter die man vielleicht so nicht alle hätte geben müssen.
 
Für den FC Einheit kamen zum Einsatz:
 
Andre Helmstedt,Robert Schmidt,Markus Niehoff,Mathias Günther,Maximilian Farwig,Danny Wersig,Christoph Braitmaier,Rouven Blecker,Andy Wipperling-Brendle,Mateusz Rogacki,Leon Dannhauer,Artur Galeza,Erik Heindorf,Steven Rentz,Gordon Stammer, Alex Kopp,Tino Semmer

FC Einheit I Verbandsliga

... lade FuPa Widget ...

FC Einheit II Harzoberliga

... lade FuPa Widget ...

Zum Anfang