Gute Ansätze danach den Faden verloren

Der FC Einheit Wernigerode hat das Spitzenspiel gegen Preussen Magdeburg verloren. Leider, muss man aus Sicht der Hasseröder sagen, dass diese Niederlage vollkommen in Ordnung geht. 
 
Bereits nach 11 Minuten hätte Nick Schmidt den Gastgeber in Führung bringen können. Er wurde von Christian Harenberg gut in Szene gesetzt, konnte den Ball aber nicht im Tor unterbringen. Die Gäste aus der Landeshauptstadt waren in der Anfangsphase besonders bei Standards gefährlich. So führte eine verunglückte Rückgabe bis dato zu der besten Chance der Gäste. Nach einer Ecke konnte Kapitän Andy Wipperling einen Kopfball auf der Linie klären (15.min). Danach war es D. Zolt, der mit einer sehenswerten Einzelleistung den von Andre Helmstedt gehüteten Kasten knapp verfehlte (23.min). Einheit versuchte sich zu befreien, konnte aber keine Entlastung herbeiführen. Preussen war am Drücker und setzte sich in der Hälfte der Wernigeröder fest. M. Liebold hätte seine Farben in der 33.Minute in Führung bringen können. Sein Schuss landete aber an der Latte.
Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild. Zwar waren die Einheitkicker jetzt präsenter auf dem Feld, jedoch das Spiel bestimmten weiterhin die Gäste. Wieder war es Liebold, der einen Schuss neben das Tor setzte (61.min). Vier Minuten später machte er es besser. Preussen konnte im Einheitstrafraum ungehindert kombinieren, so dass Liebold  ungehindert einnetze. Danach verteidigte Preussen sehr geschickt gegen eine an diesen Tage schwache Einheit-Offensive. Größere Höhepunkte gab es in der 2.Halbzeit nicht. Nach 90 Minuten pfiff der gut agierende Schiedsrichter Peter Müller (Aschersleben) das Spiel ab. Der Sieg der Magdeburger ging an diesem Tag in Ordnung. Jetzt heisst es in der Woche sich auf die eigenen Stärken zu besinnen, denn der nächste schwere Gegner wartet schon. Kommenden Samstag geht es zum Vorjahreszweiten nach Stassfurt. Will man nicht frühzeitig den Anschluss nach oben verlieren, muss etwas zählbares her.
 
Für den FC Einheit spielten:
Andre HelmstedtMathias Günther (80.min Tomasz Salinski), Sascha Fiege (46.min Oliver Schmidt), Danny Wersig, Christoph BraitmaierRouven Blecker, Andy WipperlingLeon Dannhauer (58.min Justin Riemann), Tomasz Wandzik, Christian HarenbergNick Schmidt
Tore:
0:1 65.min Martin Liebold

Einheit Echo 2018-09-15 [Calameo]

Einheit Echo 2018-09-15 [issuu]

Einheit Echo 2018-2019

Liebe Einheit-Fans.
Hiermit wollen wir Euch das neue Einheit-Echo vorstellen. Es wird ab sofort an ca. 20 markanten Stellen im Stadtgebiet und zu den Spielen als Plakat mit Spielankündigung und kl. redaktionellem Inhalt aushängen. Dazu bedanken wir uns bei den Gewerbetreibenden und Supportern für ihr Wohlwollen.
Unterstützt uns bei der Verbreitung. Wer noch Ideen hat, wo wir es platzieren können/dürfen - einfach raus mit der Sprache!
Die Publikation entsteht wie immer in der Turbine 19 und in der Harzdruckerei, bei denen wir uns ebenfalls herzlich bedanken. Auch wird es in unseren Kanälen erscheinen. Wir sind derzeit noch auf der Suche nach einer Lösung, daß ihr euch das Echo als pdf runterladen könnt. In den beiden nachfolgenden Artikeln (oben drüber) ist mal ein Testballon mit "issuu" und "calameo", bei der man das Echo zwar in vollen Auflösung lesen kann, jedoch aber nicht herunterladen.
 
Weiterhin wollen wir die Gelegenheit nutzen, darauf hinzuweisen, daß wir diese Saison auf den Verkauf von Jahreskarten verzichten. Unsere aktiven Sponsoren und Partner erhalten selbstverständlich die gewohnten Clubkarten.

Grün-Weiß Ilsenburg – FC Einheit 1:1

Grün-Weiß Ilsenburg und Einheit trennten sich 1:1 vor einer ordentlichen Kulisse von ca. 600 Zuschauern. Nachdem unser Team in Führung ging und über weite Strecken die erste Halbzeit mit frischer Spielfreude, guten Kombinationen und Zug zum Ball dominierte, fehlten genau diese Attribute in Halbzeit Zwo. Obwohl die Einheit-Abwehr relativ gut stand, kamen die Ilsenburger  durch eine Unachtsamkeit zum Ausgleich. Schlußendlich war das Ergebnis leistungsgerecht, denn nach der Pause waren noch einige gute Möglichkeiten auf beiden Seiten vorhanden. Es freut uns sehr, daß unser A-Jugend-Spieler Leon Dannhauer wieder ein Tor gemacht hat. Damit unterstrich er sein Potential. Weiter so!
Die Fupa-Fotogalerie vom Spiel ist online.
 
PS: vielleicht schaffen wir auch mal wieder ein Spiel mit einer schönen Zuschauerkulisse, trotzdem wir vorübergehend im Sportforum spielen müssen. Denn diese Mannschaft hat es mehr als verdient!

FC Einheit I Landesliga Nord

... lade FuPa Widget ...

FC Einheit II Harzoberliga

... lade FuPa Widget ...

gemeinsam sind wir stark:

Versorgung
Birgit Dannhauer
Zum Anfang